Donnerstag, 14. Mai 2009

.zettelfetischist




Manche Schreiber bevorzugen es papierlos zu arbeiten, aber ich bin da das genaue Gegenteil, denn ich habe einen absoluten Papierfetisch. Ich liebe Papier, Notizbücher, Postits, Zettel,... Und ich schreibe auf allem, was mir unter die Feder kommt. Daher ist es wohl kaum verwunderlich, dass sich, neben meinen Notizbüchern, auch unzählige Zettel über die Jahre angesammelt haben. Natürlich habe ich (leider) nicht mehr alle, aber einen Großteil bewahre ich in einer kleinen Kiste auf. Sie sind voller Zitate, die ich einmal irgendwo einflechten will, Titel, Kurzgeschichtenideen, ersten Sätzen,... aber auch Notizen zu größeren Projekten. Ab und an findet man sogar ein Geschichtenende. In dem Haufen, den ihr da oben seht, ist zum Beispiel der Zettel, der das Ende meiner Alice-Geschichten "Walking among the mad" preis gibt...

Was ist mit dir? Benutzt du viel Papier? Hast du auch überall Zettelechen? Notizbücher? Oder bevorzugst du es ohne Papier zu arbeiten?



Some writers prefer to work without any paper but I am the exact oposite. I have some kind of paperfetish. I love paper, notebooks, postits,...
And I write on anything possible.
So I guess it's not really surprising that I have, next to my notebooks, hundrets of small pieces of paper in a small box. They are full of quotes I want to put in stories, titles, names, ideas for short stories, first sentences and some even contain pieces of information for my bigger projects. Sometimes you can even find an ending in that box. The end of my Alice-series "Walking among the mad" for example is somewhere in that pile of paper...

Do you use a lot of paper? Keep Notebooks for your ideas? Pin postits everywhere? Or are you one of those who prefer to work without paper?

Kommentare:

Nani Elventhing hat gesagt…

Also ich bin auch ein Papiermensch. Ich hab gerade erst mein ganzes aktuelles Projekt vom Laptop in diverse Kladden verlagert...

Sam hat gesagt…

wie sagte meine mutter neulich zu mir?

"achja, du musst dir ja alles aufschreiben."

ich liebe auch die notizbücher tec. aber was mir schwerfällt, ist zu entscheiden wofür ich sie nehme (mir immer zu schade) und dann versuche ich damit zu ordentlich zu sein. einfach nur reinschmieren oder keine seite freilassen, falls mir zu dem thema noch was einfällt etc... schwer!

allein auf arbeit habe ich 3 blöcke für 3 themen und hier... naja

Kommentar veröffentlichen